19
Okt
2008

Abendliche Grusellektüre: Order "Blame Bush"

Oder: Wie ich heute zuerst das hier las und natürlich das hier anklickte. Und dann gerade Lust bekam, das hier zu verlinken! Einen schönen Gruss von der sich so gerne wohlig gruselnden und fürchtenden Borderliner-Lady, die nicht nur triggernde (Telepolis)-Tiger, sondern auch Hasenjäger und Honigtopf-Hüterinnen zum feinen Fressen gern hat! Deswegen lese und verlinke ich Trigger-Tiger, teuflisch gute Turbo-Tiger wie manchen von der Achse und das gut informierte Parteibuch auch weiterhin. Bringt ja außerdem manchmal wirklich auf allen Seiten Erkenntnisgewinn. *g*




Schaf




Ach ja. Und hier noch ein Nachtrag: Doch zuerst dieser Nachtrag: Im Feed-Reader des ISLA-Blogs steht heute irgendwas von Ariadne? Ohne anzuklicken, weiß ich als gute Bildungsbürgerin natürlich gleich, da geht es um einen roten Faden. Um genau so einen wie in meiner aktuellen bebilderten Leselektüre aus dem Altai? Gut, dass Lesen bildet ... ! *fg* Jetzt also der Nachtrag Nr. 1: Natürlich verlinkt auch der eine oder andere Turbo-Tiger der Achse Peter Sodann! Nun denn: Ich komme gleich hoffentlich vor lauter Lachen in meinen Schlaf. Huhu! Wo seid Ihr eigentlich? Heute Funkstille? Na? Nö, ich glaube, das wohl eher nicht. Gute Nacht.

Lustiges Verschwörungsland in Partylaune

Heute schon eine Party gefeiert und geprahlt? "Insider lieben es, untereinander zu prahlen eingeweiht zu sein, dies ist wohl die Erklärung für die Häufigkeit der Illuminati-Symbolik in populären Filmen und Firmenlogos. Inmitten der vielen interessanten Hinweise in den Medien ist im Film „Matrix“, welcher 1999 veröffentlicht wurde, Neo’s Personalausweis zu nennen. Der Pass in Neo’s Akte zeigt das Ablaufdatum 11. Sept. 2001 – wahrscheinlich wieder nur ein riesiger Zufall, abgebildet in den kleinsten Details." Foto des Passes selbstverständlich im Beitrag. (via Mein Parteibuch Ticker)

Göttin des Tages:

Artio
Mitteleuropa


"Eine in Muri bei Bern gefundene Bronzeplastik stellt eine sitzende Göttin mit Fruchtkorb dar. Vor ihr steht ein riesiger Bär. Auf dem Sockel der Plastik steht die Inschrift: DEAE ARTIONI LICINIA SABINELLA ("Der Göttin Artio. Licina Sabinella (stiftete dies)." (CIL 13, 05160). Eine zweite Inschrift befindet sich in einer Schlucht bei Bitburg-Prüm im Moseltal. Sie wurde in den Fels gehauen und lautet: ARTIONI BIBER (CIL 13, 04113). Unklar ist, ob Ertae, ein Name der sich auf dem Runenkästchen von Auzon findet, eine anglisierte Form dieser Göttin ist. Im französischen Departement Drome wurden mehrere Inschriften der Göttin Andarta' ("Grosse Bärin") gefunden".


So wie die Kelten die Bärengöttin Artio verehrten, so liebten die Griechen Artemis, die Herrin der wilden Tiere, die Göttin der Bären und der Gebärenden. Die Gebärmutter, eine Bärmutter, eine wilde, starke und behütende Mutter, deren Kinder selber einmal groß, stark und unabhängig werden. Schamaninnen rufen für sich und andere diese Bärenkräfte.

"Aktion Klingelpützpark"

Klingelpuetzpark4







Klingelpuetzpark2







Klingelpuetzpark5







Klingelpuetzpark3


Text auf der Tafel







klingelpuetzpark1



Eine Petition kann noch bis zum 29. Oktober in der Vogteistraße 16 in den mit "Aktion Klingelpützpark" gekennzeichneten Briefkasten eingeworfen werden.
logo

Lilith L. - Gallery

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Der Speicherplatz...
Der Speicherplatz ist voll. Es geht weiter im ISLA-Blog.
Liliths Loge - 5. Nov, 13:27
Masks of the Goddess
Nicht erreichbar von hier aus sind die Startseiten...
Liliths Loge - 4. Nov, 02:58
Kollektive Gedanken über...
Es freut mich zu sehen, dass auch das Haus Burda und...
Liliths Loge - 4. Nov, 02:56
Stromversorgung, Blitzlicht...
Komisch. Irgendwie erinnere ich mich gerade an einen...
Liliths Loge - 4. Nov, 02:55
Tagebuch keiner Kriegsnutte
ISLA-Blog: Ich werde im Rahmen des ISLA-Projekts...
Liliths Loge - 4. Nov, 02:47

Status

Online seit 4551 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Nov, 13:27

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren